Hanns-Lilje-Forum 2022

Protestantische Beiträge zu Fragen der Zeit

Mittwoch, 6. Juli 2022, 19.00 Uhr

Maßlos durch die Krisen?

Neustädter Hof- und Stadtkirche, Hannover

Was ist genug, was zu viel? Unsere Welt und unser Leben werden rundum vermessen. Wohlstand, Gesundheit, Bildung und Klimawandel sind nur einige Beispiele. Zielwerte und Algorithmen sollen unser Verhalten beeinflussen – und tun es auch. Ist das Maßhalten durch den Glauben an Zahlen und Statistiken abgelöst? Fallen Ethik einerseits und Wissenschaft, Technik und Ökonomie andererseits maßlos auseinander? Welche Alternativen bieten sich im schier unendlichen Zwang der Effizienz? Der renommierte Kulturphilosoph Ralf Konersmann liest dazu aus seinem neuen Buch „Welt ohne Maß“, das 2021 erschien, und kommt mit Landesbischof Ralf Meister ins Gespräch. Gemeinsam entwickeln sie Perspektiven für einen maßvollen Lebensstil.

Lesung und Gespräch
Prof. Dr. Ralf Konersmann und Landesbischof Ralf Meister

Montag, 16. Mai 2022, 18.00 Uhr

(Foto: Jens Schulze)

Wohlstand braucht Bildung und Gesundheit. Was lernen wir aus der Pandemie?

Neustädter Hof- und Stadtkirche, Hannover

Gute Bildung in der Breite wie an der Spitze und ein leistungsfähiges Gesundheitssystem sind entscheidende Voraussetzungen für gesellschaftlichen Wohlstand. Die Corona-Pandemie wirkt da wie ein Brennglas: Bildungsbiografien von Kindern und Jugendlichen aus bildungsferneren Milieus drohen vielfach abzubrechen. Menschen mit Behinderungen sind in der Pandemie überdurchschnittlich stark von Arbeitslosigkeit betroffen. Verschärft Corona hier nur die Situation oder nutzen wir die Chance für grundlegende Veränderungen?

Vortrag
Ursula Schmidt, Vizepräsidentin des Bundestages a.D. und Bundesministerin für Gesundheit a.D., Vorsitzende der Bundesvereinigung Lebenshilfe e. V., Aachen

Anschließende Podiumsdiskussion mit
Joachim Lenke, Vorstand Diakonisches Werk in Niedersachsen, Hannover,
und der Vortragenden

mehr zu den Mitwirkenden

Kooperationspartner

Medienpartner

Mittwoch, 27. April 2022, 18.00 Uhr

(Foto: Jens Schulze)

Wohlstand und Klimawandel – Bedrohung oder Chance?

Neustädter Hof- und Stadtkirche, Hannover

Die Folgen des Klimawandels haben immer direkteren Einfluss auf unseren Wohlstand. Schadensereignisse durch Unwetter schlagen sich nicht nur in den Bilanzen von Versicherungen, öffentlichen und privaten Haushalten nieder. Stellt der Klimawandel unsere historischen Errungenschaften des sozialen Ausgleichs grundlegend in Frage? Oder liegt im ökologisch-nachhaltigen Umbau auch eine Chance für eine sozial gerechtere Gesellschaft? Welche Neuansätze sind jetzt notwendig? 

Vortrag
Dr. habil. Fritz Reusswig, Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung

Anschließende Podiumsdiskussion mit
Dr. Stephanie Springer, Präsidentin des Landeskirchenamtes der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers,
und dem Vortragenden

mehr zu den Mitwirkenden

Kooperationspartner

Medienpartner

Mittwoch, 23. März 2022, 18.00 Uhr

(Foto: Jens Schulze)

Wieviel Gemeinwohl braucht unser Wohlstand? Entwicklungen und Perspektiven

digital

Im Wohlstand zu leben, ist für die einen selbstverständlich, für andere zunehmend fraglich oder auch nur eine ferne Welt. Doch was meint „Wohlstand“ und wie hat er sich entwickelt? In der Regel dient die Summe des finanziellen Vermögens oder das Bruttoinlandsprodukt pro Kopf als Kennwert. Reicht das noch aus? Wie verhalten sich Wohlstand und Gemeinwohl zueinander? Beruht der Wohlstand einer Gesellschaft im Wesentlichen auf der Stärke des Gemeinwohls, der öffentlichen Güter und Infrastrukturen?

Vortrag
Prof. Dr. Berthold Vogel, Geschäftsführender Direktor des Soziologischen Forschungsinstituts (SOFI) Göttingen

Anschließende Podiumsdiskussion mit
Prof. Dr. Maren Bienert, Professorin für Systematische Theologie und Ethik, Stiftungsuniversität Hildesheim
und dem Vortragenden


Melden Sie sich bitte bis zum 23.03.2022, 15.00 Uhr, per Mail an info@lilje-stiftung.de.

mehr zu den Mitwirkenden

Seit 1992 veranstaltet die Hanns-Lilje-Stiftung jährlich mit der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers eine Vortragsreihe zu einem Jahresthema, in der ausgewiesene Fachleute zu Fragen grundsätzlicher Bedeutung referieren.