Hanns-Lilje-Forum 2020

Welche Heilung ist zu erwarten? Lebensqualität und Spiritualität im Plural

Die Mitwirkenden der Veranstaltung am Dienstag, 28. April 2020

Prof. Dr. Traugott Roser

Pfarrer und seit 2013 Professor für Praktische Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster mit den Schwerpunkten Seelsorgetheorie und -praxis, Spiritual Care, Palliative Care und ihre Implementierung. Zuvor war er Professor für Spiritual Care an der Medizinischen Fakultät der LMU München.

Prof. em. Dr. Hartmut Remmers

Seniorprofessor der Universität Heidelberg mit dem akademischen Wirkungskreis im Institut für Gerontologie und Leiter laufender BMBF-Forschungsprojekte. Darüber hinaus ist er Mitglied im Graduiertenkolleg „Interprofessionalität im Gesundheits- und Bildungsbereich“ (Robert Bosch Stiftung).

 

Prof. Dr. Corinna Trebst

Prof. Dr. med. Corinna Trebst (Foto: Kaiser, MHH)

stellvertretende Direktorin der Neurologischen Klinik mit Klinischer Neurophysiologie an der Medizinischen Hochschule HannoverSchwerpunktmäßig befasst sie sich mit der Diagnostik und Therapie neuroimmunologischer Erkrankungen wie Multiple Sklerose sowie erregerbedingten Erkrankungen des zentralen Nervensystems.

Dr. med. Heiner Ruschulte

Dr. med. Heiner Ruschulte

Chefarzt an der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin des Sana-Klinikums Hameln und Mitglied des Kuratoriums der Hanns-Lilje-Stiftung

 

Dr. Stephanie Springer

Präsidentin des Landeskirchenamtes der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers