Anträge

Bildhauerworkshop Gospelgarten in der JVA-Sehnde

Bildhauerworkshop Gospelgarten in der JVA-Sehnde
(Foto: Pastor Gerhard Dierks)


 

Die Hanns-Lilje-Stiftung fördert den Dialog von Kirche und Theologie mit Wissenschaft, Technik, Wirtschaft, Kunst und Politik. Besonderes Interesse finden multidisziplinär und kooperativ angelegte Vorhaben, die den Dialog zwischen Evangelium und Moderne im Blick haben.

Die Projekte sollen in der Regel einen Bezug zur Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers haben. Besonders liegt der Stiftung daran, Vorhaben und Ideen zu unterstützen, die von kirchlichen Einrichtungen nicht ausreichend berücksichtigt werden.

Die Stiftung versucht, aktuelle Entwicklungen im Dialog zwischen Kirche und Theologie mit anderen gesellschaftlichen Bereichen aufzugreifen und zu fördern, z.B. die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst.

Die Stiftung ist frei, nach eigener Gewichtung zu fördern, was sie für wichtig und wen sie für geeignet hält.

Aktuell

 

Kirchliche Stiftungen in Deutschland

Kirchliche Stiftungen gehören zu den ältesten Stiftungen in Deutschland. Sie verfügen über eine lange...

Weiterlesen

"Von Arbeit bis Zivilgesellschaft. Zur Wirkungsgeschichte der Reformation"

Der Freundeskreis der Hanns-Lilje-Stiftung lädt ein, mit dem Herausgeber,...

Weiterlesen

Stimmen Sie vom 12. September bis 20. Oktober mit ab für das hannoversche Projekt „5.000 Brote – Konfirmanden backen Brot für die Welt“ und den Bonner...

Weiterlesen

Loccumer Gespräche zum Thema Ethik und Verantwortung im Handwerk

Termin: Samstag, 4. November, 15.00 bis 17.45 Uhr.
Ort: VGH Versicherungen,...

Weiterlesen