Anträge

Bildhauerworkshop Gospelgarten in der JVA-Sehnde

Bildhauerworkshop Gospelgarten in der JVA-Sehnde
(Foto: Pastor Gerhard Dierks)


 

Die Hanns-Lilje-Stiftung fördert den Dialog von Kirche und Theologie mit Wissenschaft, Technik, Wirtschaft, Kunst und Politik. Besonderes Interesse finden multidisziplinär und kooperativ angelegte Vorhaben, die den Dialog zwischen Evangelium und Moderne im Blick haben.

Die Projekte sollen in der Regel einen Bezug zur Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers haben. Besonders liegt der Stiftung daran, Vorhaben und Ideen zu unterstützen, die von kirchlichen Einrichtungen nicht ausreichend berücksichtigt werden.

Die Stiftung versucht, aktuelle Entwicklungen im Dialog zwischen Kirche und Theologie mit anderen gesellschaftlichen Bereichen aufzugreifen und zu fördern, z.B. die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst.

Die Stiftung ist frei, nach eigener Gewichtung zu fördern, was sie für wichtig und wen sie für geeignet hält.

Aktuell

Kirchengemeinden, Kirchenkreise und kirchliche Einrichtungen können sich bis zum 31. August 2018 um die Förderung ihrer Kulturarbeit bewerben....

Weiterlesen

Theaterstück vom jungen boat people projekt

In Kooperation mit dem Migrationszentrum Göttingen und der Jugendhilfe Südniedersachsen

Weiterlesen

Tänzerische Höhepunkte in Jazz, Step und Modern Dance sowie Gesang und Klavier

Am 19. und 20. Juni 2018, jeweils um 19.30 Uhr, in der Pauluskirche,...

Weiterlesen

Ein Blick auf die öffentliche Meinung zeigt: Religion steht in der Diskussion. Religion wird hinterfragt – und Religionsunterricht mit ihr. Umso...

Weiterlesen