Hanns-Lilje-Stiftung transparent

Die Hanns-Lilje-Stiftung hat als erste kirchliche Stiftung Norddeutschlands die Selbstverpflichtungserklärung der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" unterzeichnet.

Zehn Informationen enstprechend der Selbstverplichtung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation

3. Angaben zur Steuerbegünstigung

  • Unsere Arbeit ist nach dem letzten uns zugegangenen Freistellungsbescheid des Finanzamtes Hannover-Nord (Steuernummer 25/206/34108) vom 17.08.2018 für die Jahre 2015 bis 2017 nach § 5 Abs. 1 Nr. 9 des Körperschaftsteuergesetzes von der Körperschaftsteuer und nach § 3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit, da sie ausschließlich und unmittelbar steuerbegünstigten kirchlichen Zwecken im Sinne der §§ 51 ff. der Abgabenordnung dient.

6. Personalstruktur

  • zur Geschäftsstelle
  • Die Geschäfte der Hanns-Lilje-Stiftung werden im Jahr 2019 und 2020 durch den Sekretär geführt (Vollzeit). Hinzu kommen zwei Mitarbeiterinnen (Teilzeit).
  • Ehrenamtlich und unentgeltlich beteiligen sich 2019 und 2020 an der Umsetzung des Stiftungszweckes 60 Personen, davon 12 Kuratorinnen und Kuratoren sowie 40 Gutachterinnen und Gutachter.

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten

10. Zuwendungen, die mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen