Lebendig. Kräftig. Scharf. - Protestsong-Contest von Asphalt und Hanns-Lilje-Stiftung

Neue Runde für den Protestsong-Contest: Am Freitag, den 13. Mai 2016 ging unser zweiter Protestsong-Contest über die Bühne des Pavillons Hannover. Mit Asphalt und der Hanns-Lilje-Stiftung, die unter anderem die Preisgelder zur Verfügung stellt, sind wir als Veranstalter jetzt zwei starke Partner.

Veranstaltungsplakat SonContest

Veranstaltungsplakat


Das Motto des neuen Contests lautete „Lebendig. Kräftig. Scharf.“ und erinnerte an ein Wort aus der Bibel. Für den Contest-Abend wählte eine prominent und kompetent besetzte Jury aus allen Bewerbungen mindestens acht Bands aus, am Abend selbst entschied das Publikum über die besten drei. Der Gewinner-Song erhielt 500 Euro Preisgeld, der zweite 200 Euro, der dritte 100 Euro. Bewerben konnten sich Bands oder Einzelpersonen mit einem selbstgeschriebenen Song auf Deutsch oder in der Muttersprache eines Bandmitglieds.

Am Freitag, 13. Mai 2016 wurden neun Einzelmusiker und Gruppen von der Jury ausgewählt. Teil der Jury waren die Soul-Sängerin Tokunbo Akinro, der Gitarrist Christof Stein-Schneider, die beiden Asphalt-Verkäufer Elke Hoffmann und Wolfgang Seeger sowie der Asphalt-Geschäftsführer Reent Stade und Christoph Dahling-Sander, Geschäftsführer der Hanns-Lilje-Stiftung. Die letzte Entscheidung hatte das Publikum vor Ort.

Gewonnen hat die Sängerin "Germaid" mit dem Lied "Systemflüchtling". Die Gruppe "Comets of Doom" belegte den zweiten und "Kevin & Michel" den dritten Platz. Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern und danke an alle Bewerber und Bewerberinnen!

Eine Überraschung gab es während der Stimmauszählung: Die Brüder Kai und Thorsten Wingenfelder traten gemeinsam mit Norman Keil und Christof Stein-Schneider auf und präsentierten alte und aktuelle Lieder.

Mehr zum Asphalt-Magazin >

Aktuell

Warum macht Lichtkunst in der Kirche Sinn? Prof. Dr. Ulrich Krempel, Kunsthistoriker und ehemaliger Direktor des Sprengel Museums, spricht über die...

Weiterlesen

Vom 30.11.-02.12.2018 findet in Hermannsburg das Symposium "Wendezeit Weltkrieg. Die Auswirkungen der Jahre 1914-1918 auf Kirche und Mission"statt.

Weiterlesen

Auch in diesem Jahr fördern die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers und die Hanns-Lilje-Stiftung die Kulturarbeit in ausgewählten Kirchen.

Weiterlesen

Ratsvorsitzender a.D. Nikolaus Schneider und Ministerpräsident Stephan Weil im Gespräch über die Bibel der Politikerinnen und Politiker am 06....

Weiterlesen