Aschermittwoch der Künste

In der evangelischen Kirche gibt es seit 1998 Initiativen zum „Aschermittwoch der Künste.“ Im Mittelpunkt steht der Dialog von Kirche und Kunst.

Einladende sind die Ev.-luth. Landeskirche Hannovers, das Haus kirchlicher Dienste mit dem Arbeitsfeld „Kunst und Kultur“ und die Hanns-Lilje-Stiftung.

18. Aschermittwoch der Künste: Eine Art Veränderung

18. Aschermittwoch der Künste, der Kunstempfang der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers und der Hanns-Lilje-Stiftung

boat people projekt entwickelt, schreibt und inszeniert seit 2009 Theaterstücke zu den Themen Flucht und Migration. Dazu gehören internationale Teams aus Menschen mit Fluchterfahrung und Bühnenerfahrung. Seit der Produktion „Nach dem Frühling“, bei der 2014 Jugendliche aus Syrien, Afghanistan, Irak, Eritrea und Somalia auf der Bühne standen, gibt es eine Jugendgruppe des Projekts, für die der Probenraum zu einem Ort des Ankommens geworden ist. Mittlerweile gehören auch junge Göttinger/innen dazu.

2015 wurde boat people projekt mit dem Hanns-Lilje-Stiftungspreis ausgezeichnet.
mehr >

Auf dem Podium wird Landesbischof Ralf Meister mit Aktiven aus dem boat people projekt diskutieren.

Reshad Sultani, Bushkin Mohammed Ali sowie Goitom Kahsu begleiten den Empfang musikalisch, unterstützt von Hans Kaul am Flügel (alle boat people projekt).

Im Rahmen der Lutherdekade, die auf das Reformationsjubiläum 2017 hinführt, lautet der Themenschwerpunkt 2016 „Eine Art Veränderung“.

Der 18. Aschermittwoch findet am 10. Februar 2016 in der St. Johanniskirche, Göttingen, statt. Erwartet werden rund 150 geladene Gäste. Eine Teilnahme ohne Einladung und Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Platzkapazitäten nicht möglich. Anmeldeschluss ist der 1. Februar 2016.



Aktuell

Experten diskutieren bei einer Debatte der Hanns-Lilje-Stiftung in Hannover über die Situation des Patienten im digitalisierten Gesundheitssystem


...

Weiterlesen

1747 empfing Friedrich der Große den Leipziger Thomaskantor Bach und stellte dessen Können auf die Probe.

Weiterlesen

Hanns-Lilje-Forum am Mittwoch, 9. Mai 2018, 18 Uhr, Einlass ab 17 Uhr

in der Neustädter Hof- und Stadtkirche

Weiterlesen

Beim Hanns-Lilje-Forum 2018 geht es um die Digitalisierung. Zum Auftakt ging es um die Risiken und Chancen des autonomen Fahrens.

Im März wurde in...

Weiterlesen