Typisch Hannover!? / Bischof der Landeskirche Hannovers Hanns Lilje (1899-1977) / Copyright: Historisches Museum Hannover
Die Ausstellung „Typisch Hannover!?“ präsentiert das Wirken von Hanns Lilje
Jahrbuch 2018/2019
Jahrbuch 2018/2019

Nach oben

Initiative Transparente Zivilgsellschaft - Stiftung transparent

Herzlich willkommen
bei der Hanns-Lilje-Stiftung.

Wir fördern in evangelischer Verantwortung den Dialog von Kirche
und Theologie mit Wissenschaft, Technik, Wirtschaft, Kunst und Politik.

DiaLogos - das neue Projekt! Kammerchor vs. Poetry Slam - Das Licht

Dialogos

Nach gefeierter Premiere von DiaLogos Ende Oktober präsentiert der Kammerchor Hannover unter der Leitung von Stephan Doormann am 15. Dezember 2019 den zweiten Teil seines neuen, innovativen Projekt in der Neustädter Hof- und Stadtkirche Hannover, bei dem sich Kammerchor und Poetry Slam begegnen.

Im Zentrum des Abends steht das Thema „Licht“, das von vielen Seiten beleuchtet wird. Den Teil des gesprochenen Wortes übernimmt dabei Alex Burghard. Alex Burkhard ist deutschsprachiger Meister im Poetry Slam, außerdem Bayerischer Meister (2017) und dreifacher Münchner Stadtmeister (2014, 2015, 2016). 2013 wurde er mit dem Kulturförderpreis der Internationalen Bodensee-Konferenz (IBK) ausgezeichnet.

Musikalisch stehen Kompositionen wie „Dein Glanz all Finsternis verzehrt“ von J. S. Bach oder „Veni Emanuel“ von J. Å. Hillerud, die das Kommen Jesu als das Leuchten des Lichtes in der Dunkelheit darstellen, auf dem Programm, oder auch Kompositionen wie „Videntes stellam“ von F. Poulenc, die thematisieren, wie die Weisen aus dem Morgenland dem Licht des Sternes folgen. Darüber hinaus erklingen Werke, die den Zauber des Lichtes in ganz anderen Zusammenhängen und existenziellen Erfahrungen darstellen: „Lux aurumque“ von E. Whitacre, „Northern Lights“ von Ola Gjeilo und „The cloudcapped Towers“ von R. V. Williams lassen uns durch ihre Klangschönheit und ihre eigene, oft nordische Tonsprache das Scheinen und Strahlen des Lichtes in all seinen Facetten mit den Ohren „sehen“.

Mehr >






Wir stiften Dialoge

Die Hanns-Lilje-Stiftung fördert in evangelischer Verantwortung den Dialog von Kirche und Theologie mit Wissenschaft, Technik, Wirtschaft, Kunst und Politik. Sie ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts und eine kirchliche Stiftung im Sinne des § 20 des Niedersächsischen Stiftungsgesetzes. Die langjährige Erfahrung, Unabhängigkeit und Professionalität der Hanns-Lilje-Stiftung schaffen die besten Voraussetzungen, um neue Ideen zu verwirklichen.

Benannt wurde sie nach dem ehemaligen hannoverschen Landesbischof Hanns Lilje. Die Geschäftsstelle der Stiftung hat ihren Sitz im Hanns-Lilje-Haus in der Altstadt von Hannover.