Artikel

Johann Hinrich Claussen & Trio d‘ anches: Das Buch der Flucht

 

27. Göttinger Literaturherbst

Montag, 15. Oktober 2018 | 19:00 Uhr St. Jacobikirche

Johann Hinrich Claussen (Foto: Andreas Schoelzel)

Ein frischer Blick in das Grundbuch europäischer Kultur lohnt sich. Das zeigt Johann Hinrich Claussen. Er hat die ihm altbekannte Bibel ganz neu gelesen, als ein Flüchtlingsbuch, als ein Buch von Flüchtlingen für Flüchtlinge – denn Heimatverlust und Heimatsuche sind die Kernthemen der Bibel. Herausgekommen ist "Das Buch der Flucht – Die Bibel in 40 Stationen" (C.H. Beck 2018). In der Jacobikirche wird Claussens Neuerzählung nun vorgestellt und musikalisch aufbereitet, vom Trio d‘ anches (Oboe, Klarinette, Fagott) des Göttinger Symphonieorchesters. Die Orgel spielt Stefan Kordes, Kantor der St. Jacobikirche. Ein musikalisch-biblisches Ereignis.

In Kooperation mit der Hanns-Lilje-Stiftung, der Ev.-luth. St. Jacobi Kirchengemeinde und dem Göttinger Symphonie Orchester.

Mehr >