Typisch Hannover!? / Bischof der Landeskirche Hannovers Hanns Lilje (1899-1977) / Copyright: Historisches Museum Hannover
Die Ausstellung „Typisch Hannover!?“ präsentiert das Wirken von Hanns Lilje
Hanns-Lilje-Stiftung-Jahrbuch 2016/2017
Jahrbuch 2016/2017

Nach oben

Initiative Transparente Zivilgsellschaft - Stiftung transparent

Auszeichnung Bundesverband Deutscher Stiftungen

    

Zustifter und Spender

Wolf-Dietmar Kohlstedt, Dr. Christoph Dahling-Sander und Prof. Dr. Axel Horstmann (Foto: Jens Schulze)
Wolf-Dietmar Kohlstedt, Dr. Christoph Dahling-Sander und
Prof. Dr. Axel Horstmann (Foto: Jens Schulze)

35.000 € für Vorhaben der Fachhochschule Hannover im Bereich Diakonie, Gesundheit, Soziales

Die Hanns-Lilje-Stiftung hat eine Zustiftung zum Stiftungskapital in Höhe von rund 35.000,- € erhalten. Das Vermögen stammt von der aufgelösten Stiftung Sozialforschung an der Ev. Fachhochschule Hannover (EFH). Sie wurde vom Freundeskreis der Evangelischen Fachhochschule Hannover begründet.

Wolf-Dietmar Kohlstedt, Kanzler der EFH a.D., Prof. Dr. Axel Horstmann, Kuratoriumsvorsitzender der Hanns-Lilje-Stiftung, und Dr. Christoph Dahling-Sander, Geschäftsführer derselben, sind sehr erfreut. Denn die Zustiftung stellt die langfristige Förderung von Vorhaben der Fachhochschule Hannover im Bereich Diakonie, Gesundheit und Soziales sicher. Als erstes Projekt wurde die Fachtagung „Religionssensible Schulkultur“ finanziell unterstützt.



Aktuell

Eine Tagung der Ev. Akademie Loccum in Zusammenarbeit mit dem Michaeliskloster Hildesheim, VISION KIRCHENMUSIK und der Direktorenkonferenz...

Weiterlesen

 

Theologische Perspektiven auf Hartmut Rosas Theorie des guten Lebens 


Großtheorien sind rar geworden – auch auf dem Feld der Theologie. So lässt...

Weiterlesen

Hanns-Lilje-Forum mit Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Huber am Mittwoch, 13. September 2017

Die religiöse Pluralität in unserer Gesellschaft nimmt zu....

Weiterlesen

Die Werkstatt-Ausstellung über Besonderheiten und Merkwürdigkeiten der niedersächsischen Landeshauptstadt ist noch bis zum 6. August 2017 im...

Weiterlesen