Jahresrückblick 2014

Ralf Meister (mitte), Stephan Weil (rechts) mit Prof. Dr. Christoph Dahling-Sander in Hildesheim (Bild: Jens Schulze)
Der Bischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, Ralf Meister (mitte) und der Ministerpräsident des Landes Niedersachsen, Stephan Weil (rechts) mit Prof. Dr. Christoph Dahling-Sander von der Hanns-Lilje-Stiftung diskutierten im Oktober 2014 in Hildesheim Zukunftsperspektiven für Niedersachsen (Bild: Jens Schulze)

Januar 2014

Hanns-Lilje-Forum 2014 zum Thema „Reformation und Politik“

Auftakt mit Rebecca Harms, MdEP, und Burkhard Balz, MdEP

 Burkhard Balz, CDU, und Rebecca Harms, Die Grünen,

Burkhard Balz, CDU, und Rebecca Harms, Die Grünen,
Mitglieder des Europäischen Parlaments


Die Hanns-Lilje-Stiftung und die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers laden ein zur Eröffnungsveranstaltung des diesjährigen Hanns-Lilje-Forums. Die Veranstaltungsreihe orientiert sich am Thema „Reformation und Politik“.

Die beiden Mitglieder des Europäischen Parlaments Rebecca Harms, Die Grünen, und Burkhard Balz, CDU, referieren und diskutieren zum Auftakt am Donnerstag, 27. Februar 2014, um 19.00 Uhr in der Neustädter Hof- und Stadtkirche, Hannover, über das Thema „Ethik und Soziales in Europa: Welche Gestaltungskraft hat Religion heute?“

mehr >

Januar 2014

„Wegweiser zu Stiftungen in Hannover“ – komplett überarbeitet, bunt und vielfältig


Für mehr Transparenz in der Stiftungslandschaft steht der neue Wegweiser zu Stiftungen in Hannover. Die 184 Seiten starke Broschüre wurde im Büro des Oberbürgermeisters in Zusammenarbeit mit der Stiftungsinitiative Hannover erstellt und am heutigen Dienstag (21. Januar) vorgestellt. 132 Stiftungen und Stiftungsverwaltungen präsentieren sich bunt und vielfältig, darunter viele neu gegründete Stiftungen. Mehrere Fachartikel nehmen Stellung zu aktuellen Problemen von Stiftungen, wie beispielsweise die Verringerung von Fördermitteln angesichts niedriger Kapitalerträge.

mehr >

Januar 2014

Hanns-Lilje-Stiftungspreis Freiheit und Verantwortung ausgeschrieben

Hanns-Lilje-Stiftungspreis 2014

Foto: Jens Schulze

20.000 Euro für junge Wissenschaftler/innen und für Initiativen zum Thema: Die bildende Kraft von Kunst und Kultur


Die Hanns-Lilje-Stiftung lobt den Hanns-Lilje-Stiftungspreis Freiheit und Verantwortung für das Themenfeld "Die bildende Kraft von Kunst und Kultur" aus. Die Ausschreibung erfolgt bundesweit. Bewerben können sich herausragende Wissenschaftler/innen und erfolgreiche Initiativen.


mehr >

Februar 2014

Prof. Dr. Rode-Breymann neue Kuratoriumsvorsitzende


Prof. Dr. Susanne Rode-Breymann übernimmt zum 1. April 2014 den Vorsitz des Kuratoriums der Hanns-Lilje-Stiftung. Rode-Breymann ist Musikwissenschaftlerin und Präsidentin der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Dem Kuratorium der Hanns-Lilje-Stiftung gehört sie seit Januar 2013 an.



mehr >

Februar 2014

Dr. Wolfgang Levermann, Sonja Reichmann und Jutta Wendland-Park sind in das Kuratorium der Hanns-Lilje-Stiftung berufen


Dr. Wolfgang Levermann, Sonja Reichmann und Jutta Wendland-Park sind zum 1. April 2014 in das Kuratorium der Hanns-Lilje-Stiftung berufen worden.

Dr. Wolfgang Levermann, ist stellv. Leiter des Teams Internationales in der VolkswagenStiftung, zuvor war er zuständig für die Geistes- und Gesellschaftswissenschaften. Die Informationsdesignerin und Dipl. Sozialpädagogin Sonja Reichmann verantwortet im Landesjugendring Niedersachsen e.V. den Bereich Digitale Medien und Medienpädagogik. Die Pastorin Jutta Wendland-Park ist Vorstandsvorsitzende der Rotenburger Werke der Inneren Mission e.V.

mehr >

März 2014

Hanns-Lilje-Forum mit Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident a.D.
„Politische Herausforderungen heute: mit christlichem Glauben gestalten?“

Bundestagspräsident a.D. Wolfgang Thierse

Bundestagspräsident a.D.
Wolfgang Thierse


Die Hanns-Lilje-Stiftung und die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers laden ein zum Hanns-Lilje-Forum mit Bundestagspräsident a.D. Wolfgang Thierse.

Wolfgang Thierse referiert am 26. März 2014, 18.00 Uhr, in der Neustädter Hof- und Stadtkirche, Hannover, zum Thema: „Politische Herausforderungen heute: mit christlichem Glauben gestalten?“

Von 1998 bis 2005 war Thierse Präsident des Deutschen Bundestages, anschließend bis 2013 Vizepräsident. Dem Bundestag gehörte er von 1990 bis 2013 an. 1990 bis 2005 war er stellvertretender Vorsitzender der SPD. Thierse ist Schirmherr zahlreicher Initiativen und Projekte. Insbesondere engagiert er sich gegen rechtsextreme Gewalt und jede Form von Rassismus und Menschenfeindlichkeit.

mehr >

April 2014

Run auf vier Videoclips zum interreligiösen Dialog


Beten – Tod – Essen – Kleidung. Die Videoclips zu diesen vier Themen entwickeln sich zum Renner auf religionen-entdecken.de. Die von der Hanns-Lilje-Stiftung geförderten Filme werden täglich über 7.000 Mal abgerufen. Produziert wurden sie vom ekn.

Website Religionen entdecken

Filme - hier bewegt sich was...



mehr >

April 2014

Förderung der Kulturarbeit in Kirchen


Für den 7. Mai 2014, 10.30 bis 16.30 Uhr, lädt die Hanns-Lilje-Stiftung zusammen mit dem Arbeitsfeld Kunst und Kultur im Haus kirchlicher Dienste der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers zu einem Workshop in das Hanns-Lilje-Haus ein. Zur Teilnahme sind Verantwortliche aus bereits geförderten Kirchengemeinden eingeladen und besonders auch Personen, die sich für eine Förderung der Kulturarbeit in Kirchen interessieren.

mehr >

April 2014

Kindertagesstätten: Was ist uns die Bildung unserer Kinder wert?

Frauke Heiligenstadt


Hanns-Lilje-Forum mit Kultusministerin Frauke Heiligenstadt

Die Hanns-Lilje-Stiftung und die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers laden zum Hanns-Lilje-Forum ein.

Die Niedersächsische Kultusministerin Frauke Heiligenstadt und der Hauptgeschäftsführer des Niedersächsischen Städtetages, Heiger Scholz, referieren und diskutieren über das Thema "Kindertagesstätten: Was ist uns die Bildung unserer Kinder wert?"

Ob privat, konfessionell oder kommunal - als erste Bildungseinrichtung für Kinder haben Kindertagesstätten eine besondere Bedeutung.

mehr >

Mai 2014

Jahresabschluss 2013 - Die Hanns-Lilje-Stiftung in Zahlen


Am 31.12.2013 betrug das Stiftungskapital (Vermögensgrundstock) 14,35 Mio. Euro, am 31.12.2012 waren es 14,25 Mio. Euro. Die Ev. luth. Landeskirche Hannovers stiftete 1989 zur Errichtung der selbstständigen Hanns-Lilje-Stiftung 10,23 Mio. Euro (20 Mio. DM).

Über 1.450 Projekte hat die Hanns-Lilje-Stiftung seit 1989 mit rund 11,60 Mio. Euro gefördert. Der Stiftungszweck der Hanns-Lilje-Stiftung wird allein durch Erträge aus Geld anlagen realisiert.

mehr >

Mai 2014

Mehr als Geschmackssache

1. Hochschulforum der Landeskirche am Freitag, 23. Mai 2014 im Hannover Congress Centrum / aktualisiertes Programm

„Ernährung ist mehr als Nahrungsaufnahme! Doch was heißt Ernährung heute und morgen? Was wollen wir essen, kaufen, glauben und verantworten?“ Das sind die Themen des ersten Hochschulforums der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers.

Mehr als Geschmacksache

Quelle: www.hochschulforum-hannover.de



mehr >

Mai 2014

Stadt, Land, Lust – wie stärken wir die Lebensqualität im ländlichen Raum?

Auftakt der Veranstaltungsreihe „Kirche, Diakonie und Politik im Dialog“
23. Mai 2014, Michaeliskirche, Diepholz


Landlust statt Landfrust – darum geht es bei der Veranstaltungsreihe „Kirche, Diakonie und Politik im Dialog“, die am 23. Mai um 19.15 Uhr in der Michaeliskirche in Diepholz beginnt.

mehr >

Mai 2014

Landessuperintendent Krause fordert professionellere Arbeit mit Ehrenamtlichen


Diepholz (epd). Landessuperintendent Burghard Krause wünscht sich eine professionellere Arbeit mit Ehrenamtlichen. Kirchen, Vereine und Kommunen vor allem in ländlichen Regionen müssten Freiwillige besser anleiten und ausbilden und ihnen mehr Wertschätzung entgegenbringen, sagte der leitende Geistliche aus Osnabrück am Freitagabend bei einer Podiumsdiskussion in Diepholz: "Freiwillige wollen heutzutage mehr Verantwortung übernehmen."

Veranstaltung in der Diepholzer Michaeliskirche in der Reihe: Kirche, Diakonie und Politik im Dialog
(Foto: Gunnar Schulz-Achelis)

 



mehr >

Juni 2014

Wir stiften Dialoge

Jubiläums-Jahrbuch 2014/2015 der Hanns-Lilje-Stiftung erschienen.

Mit Beiträgen der Präsidentin der deutschen Finanzaufsicht Dr. Elke König (BaFin), der Kultusministerin Frauke Heiligenstadt, des Herzchirurgen Prof. Dr. Axel Haverich und anderen

In diesem Jahr feiert die Hanns-Lilje-Stiftung ihr 25-jähriges Jubiläum. Seit 1989 arbeitet die Hanns-Lilje-Stiftung als verlässliche Partnerin, Förderin und Brückenbauerin für Kirche und Gesellschaft. Aus diesem Anlass gibt die Stiftung das Jubiläums-Jahrbuch 2014/2015 heraus.

mehr >

Juni 2014

Kultur und Kirche – eine Begegnung, die sich lohnt

Martin-Luther-Kirche Emden ist "Signifikante Kulturkirche" Auftaktveranstaltung am Pfingstsonntag


öso. Emden. Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr freute sich, dass die Verleihung des Titels „Signifikante Kulturkirche“ an die Martin-Luther-Kirche in Emden am Pfingstfest gefeiert werden konnte. Vier Kirchen haben diese Auszeichnung und Förderung durch die Hanns-Lilje-Stiftung und die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers erhalten.

Verleihung des Titels „Signifikante Kulturkirche“ der Landeskirche Hannovers an die Emder Martin-Luther-Kirche in Emden
Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr (2.v.r.) feierte gemeinsam mit
Bürgermeister Rico Mecklenburg (rechts), Dr. Julia Helmke, Beauftragte
der Landeskirche Hannovers für Kunst und Kultur, Pastor Christoph Jebens
(2.v.l.) und Superintendent Burghard Klemenz (links) die Verleihung des
Titels „Signifikante Kulturkirche“ der Landeskirche Hannovers an die Emder
Martin-Luther-Kirche in Emden. (Foto Hannegreth Grundmann)


mehr >

Juni 2014

Eine Landschaft, in der andere Urlaub machen

Veranstaltung 'Zukunftsperspektiven für Familien in Südniedersachsen – Politik und Kirche im Dialog' in Göttingen
Landessuperintendent Eckhard Gorka aus Hildesheim, Schirmherr der
Veranstaltung, spricht zu den Gästen


Eingeladen von der hannoverschen Hanns-Lilje-Stiftung begegneten sich am 17. Juni in der Marienkirche Göttingen in der Veranstaltung „Stadt, Land, Lust“ Politiker und Vertreter von Kirche und Diakonie zum gemeinsamen Gespräch. Im Rahmen des evangelischen Themenjahres „Reformation und Politik“ in der Lutherdekade dachten sie über neue Perspektiven für den demografischen Wandel nach. Besonderes Augenmerk lag auf der Frage, was Familien in der südniedersächsischen Region um Göttingen zum Leben brauchen.

mehr >

Juni 2014

Gewalt im Einsatz: Polizisten als Opfer und Täter


Loccumer Gespräche zum Thema Ethik und Verantwortung in der Polizei

Fußballspiele, Großdemonstrationen, Gewalt auf der Straße und Familienstreitigkeiten: Wenn Polizeibeamte zum Einsatz gerufen werden, sind oft Aggressionen im Spiel. Die Gewaltbereitschaft gegen Polizeibeamte steigt, so das Bundeskriminalamt und verschiedene Studien. Doch nicht immer sind Polizisten die Opfer, manchmal (re-) agieren sie auch selbst gewalttätig. Medien berichten von unverhältnismäßig harten Einsätzen der Polizei. Der Vorwurf von Polizeigewalt auf der einen, Gewalterfahrungen und Hilflosigkeit auf der anderen Seite verhärten die Fronten.

mehr >

Juli 2014

Fachkräftemangel ist auch in der Kirche spürbar


Der evangelische Landessuperintendent Detlef Klahr hat eine "Willkommenskultur" gefordert, um ausländische Fachkräfte in ländliche Regionen zu holen und dort zu halten. Der Fachkräftemangel sei auch in der Kirche zu spüren, sagte der Landessuperintendent des Sprengels Ostfriesland-Ems am Donnerstagabend in Emden bei einem Zukunftsforum der Kirche. Das zeige sich in evangelischen Schulen, Kindertagesstätten oder der Diakonie. Auch in Kirchengemeinden gebe es Pfarrstellen, die er derzeit nicht besetzen könne.

mehr >

Juli 2014

Polizeipräsident sieht mehr Gewalt gegen Beamte

Polizeipräsident Uwe Binias.

Polizeipräsident Uwe Binias.


Niedersachsens Landespolizeipräsident Uwe Binias beklagt eine Zunahme der Gewalt gegen Polizistinnen und Polizisten im Einsatz. Zwar sei in Niedersachsen für 2013 im Vergleich zu den Vorjahren ein Rückgang des Delikts "Widerstand gegen Polizeivollzugsbeamte" zu verzeichnen. Gleichzeitig nehme die allgemeine Gewalt gegen Polizeibeamte aber zu, Das sei "besorgniserregend", sagte Binias dem Evangelischen Pressedienst (epd) anlässlich einer Diskussionsveranstaltung der Hanns-Lilje-Stiftung im evangelischen Kloster Loccum bei Nienburg.


mehr >


August 2014

Petrus in St. Petri: Ausstellungsprojekt öffnet am 3. August 2014

St. Petri Kirchenfenster


Die St. Petri-Kirchengemeinde hat Künstler und Künstlerinnen der Region Buxtehude eingeladen, sich mit dem biblischen Petrus zu beschäftigen. Erreicht hat uns eine Fülle von künstlerischen Interpretationen dieser schillernden biblischen Figur. Eine Jury aus Kunsthistorikern, einer Künstlerin und einem Theologen hat zehn Werke ausgewählt, die vom 3. August bis zum 7. September in der Kirche gezeigt werden. Freuen Sie sich auf Bilderreihen, Skulpturen, Gemälde und Installationen, die auf sehr besondere Weise den Spuren des Petrus folgen.


mehr >

September 2014

Stadt, Land, Lust

Podiumsdiskussion
mit Landesbischof Meister
und Ministerpräsident Weil


Anschließend Empfang zum 25jährigen Bestehen der Hanns-Lilje-Stiftung 14. Oktober 2014, 18.00 Uhr in der St. Michaeliskirche Hildesheim

mehr >

Oktober 2014

SegensOrte … mitten im Leben

Kunstausstellung in Ehlershausen


Bis zum 19. Oktober 2014 umkreisen in der Martin-Luther-Kirche Ehlershausen Kunstwerke von vier Künstlern das Jahresthema des Kirchenkreises Burgdorf: „SegensOrte“. Der Segen als Beziehung zwischen Gott und Mensch ereignet sich an unterschiedlichen Orten und in unterschiedlichen Bezügen: etwa im Einssein mit der Natur, in der Begegnung von zwei Menschen oder in gesellschaftlichen Verhältnissen.



mehr >

Oktober 2014

Veranstaltungsplakat frauen.gestalten Fredelsloh

frauen.gestalten Fredelsloh

Ausstellung vom 4. bis 26. Oktober


Das Projekt im Töpferdorf rund um die romanische Klosterkirche wird getragen durch drei Säulen: frauen.fredelsloh, frauen.glaube und frauen.art. Es entstand im Dialog zwischen Kirche, Cafés, Vereinen, Frauen und Männern, denen Fredelsloh als Kulturort am Herzen liegt. Gefördert durch die Hanns-Lilje-Stiftung und andere.

mehr >

Oktober 2014

Die Schöpfung - Neues Altarbild in Heinsen


Wie außergewöhnlich das neue Bild für den Altarraum in der Kirche in Heinsen werden würde, zeigte sich schon früh: Bei dem von der Hanns-Lilje-Stiftung geförderten Wettbewerb fiel die Wahl auf den Entwurf von Michaela Hanemann. Die Künstlerin, die in Hannover und San Francisco lebt, zog für drei Monate in das Dorf Heinsen an der Weser, verwandelte das Gemeindehaus in ein Atelier und schuf dort das 2,30 x 4,40 Meter große Werk.

mehr >

Oktober 2014

Ministerpräsident Stephan Weil und Landesbischof Ralf Meister im Gespräch am 14. Oktober 2014, 18.00 Uhr, UNESCO-Welterbekirche St. Michaelis zu Hildesheim

Podiumsgäste Ministerpräsident Stephan Weil und Landesbischof Ralf Meister



Landesbischof Ralf Meister und Ministerpräsident Stephan Weil diskutieren am 14. Oktober 2014 über „Stadt, Land, Lust – Zukunftsperspektiven für Niedersachsen“. Die Podiumsdiskussion in der St. Michaeliskirche Hildesheim beginnt um 18 Uhr. Sie ist der Abschluss der Reihe „Kirche, Diakonie und Politik im Dialog“, die die Hanns-Lilje-Stiftung und die Sprengel der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers gemeinsam veranstaltet haben. Im Anschluss an das Gespräch zwischen Ministerpräsident und Landesbischof lädt die Hanns-Lilje-Stiftung zum Empfang anlässlich ihres 25. Jubiläums ein.

mehr >

Oktober 2014

Neuer Bildband erschienen: Stadt – Land – Gott


Fotoreportagen von Stefan Heinze und Jens Schulze
Mit Essays von Susanne Rode-Breymann und Ralf Meister
Hg. von Christoph Dahling-Sander im Auftrag der Hanns-Lilje-Stiftung


„Gesellschaft und Kirche sind im Wandel. Nicht nur demografische Veränderungen zeichnen sich in unseren Städten ab, etwa durch die Vielfalt der Kulturen, und in unseren ländlichen Regionen, zum Beispiel durch den Wegzug junger Menschen. Auch anderen Veränderungen wie der Digitalisierung und der zeitlichen Taktung unseres Lebens begegnen wir. Das geht an Kirche und Diakonie nicht spurlos vorüber. Im Gegenteil: Kirchengemeinden begleiten die Menschen in diesen Veränderungsprozessen.

Bildband Stadt – Land – Gott

Bildband Stadt – Land – Gott mit Essays von Susanne Rode-Breymann und Ralf Meister,
Fotoreportagen von Stefan Heinze und Jens Schulze

 



mehr >

Dezember 2014

Hanns-Lilje-Stiftung und hannoversche Landeskirche fördern profilierte Kulturarbeit in 14 Kirchen mit über 100.000 €


In dem auf vier Jahre angelegten Förderprogramm werden weitere 14 Kirchen und Projekte in kirchlichen Institutionen und Einrichtungen mit über 100.000 Euro gefördert. Die Hanns-Lilje-Stiftung und die Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers fördern die Kulturarbeit ausgewählter Kirchen bis 2017 mit insgesamt 1,2 Millionen Euro.

Mit der Förderung soll die Begegnung von Kirche und Theologie mit zeitgenössischer Kunst und Kultur auf- und ausgebaut werden.

Das Kuratorium der Hanns-Lilje-Stiftung entschied am 28. November 2014 im Einvernehmen mit der Jury aus Kultur-Experten, welche Kirchen gefördert werden.

mehr >

Dezember 2014

"Sola scriptura: Zwei Testamente - 70 Gesichter"


Die Jahrestagung von Studium in Israel vom 2. bis 4. Januar 2015 im Stephansstift in Hannover zum Thema "Sola scriptura: Zwei Testamente - 70 Gesichter" wird durch die Hanns-Lilje-Stiftung gefördert.

Jüdische und christliche Theologinnen und Theologen befassen sich mit hermeneutischen Fragestellungen.

mehr >

Dezember 2014

Kunstandachten zum Advent


„Kunst der Andacht – Andacht der Kunst“.

Das Projekt der Gnadenkirche zum Heiligen Kreuz in Kooperation mit der Tänzerin Ulrike Wallis setzt eigene Akzente, gefördert durch die Hanns-Lilje-Stiftung und die hannoversche Landeskirche.

“Die evangelisch-lutherische Gnadenkirche zum Heiligen Kreuz in Hannovers „Mittelfeld“ entzündet ein Leuchtfeuer*. Sie spielt auf zum Tanz! Im vielstimmigen Chor der Kirchen Hannovers stellt sich unsere Gemeinde als tanzende Kirche vor. Aus „lebendigen“ Steinen bauen wir einen bewegten und bewegenden Leib Christi. Auf ihn hin ausgerichtet finden Wort und Tanz zu einer gemeinsamen Gestalt. Sie sind eingeladen, daran mitzuwirken. Wer schließt sich diesem Reigen an?


Kunst der Andacht

Foto Advent: v.l.n.r. - Ulrike Wallis, Eleonore Friedmann, Barbara Weigelin,
Kareen Meier, Heike Rahlves




mehr >

 

 

Aktuell

Hanns-Lilje-Forum und Verleihung des Hanns-Lilje-Stiftungspreises Freiheit und Verantwortung zum Thema "Wissenschaft, Technik und Wirtschaft für das...

Weiterlesen

Drei Initiativen und zwei Wissenschaftlerinnen für „Hanns-Lilje-Stiftungspreis Freiheit und Verantwortung“ nominiert

Welche Rolle spielt Empathie im...

Weiterlesen

Tagung vom 10. März bis 12. März 2017 in der Evangelischen Akademie Loccum in Zusammenarbeit mit dem Literaturhaus St. Jakobi Hildesheim

Weiterlesen

30. März bis 1. April 2017 in Hannover

Rund 550 Notfallseelsorger/innen werden am 18. Bundeskongress Notfallseelsorge und Krisenintervention...

Weiterlesen