Loccumer Gespräche

im Refektorium des Klosters Loccum.
Abstand vom Alltag - Raum zum Austausch - Impuls zur Orientierung

Loccumer Gespräche 2011 (Foto: Dethard Hilbig)
Loccumer Gespräche 2011 (Foto: Dethard Hilbig)

Die Loccumer Gespräche der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers finden seit 2007 in Kooperation mit der Hanns-Lilje-Stiftung, der Evangelischen Akademie Loccum, dem Kloster Loccum und NDR Info statt.

Loccumer Gespräche 2013

Mehr Ungleichheit trotz Wachstum – wie gerecht ist die soziale Marktwirtschaft?

Loccumer Gespräche am 24.08.2013 zu Ethik und Verantwortung in der Wirtschaft

(Foto Jens Schulze)
Loccumer Gespräche 2012 (Foto Jens Schulze)

Die Wirtschaft wächst. Die Steuereinnahmen sprudeln. Doch die Schere zwischen Arm und Reich wird immer größer. Immer mehr Menschen können trotz harter Arbeit nicht für ihren Lebensunterhalt und ihre Rente sorgen. Das empfinden viele als ungerecht. Höhere Steuern und Mindestlöhne fordern die einen, weniger staatliche Ausgaben und mehr Markt die anderen – damit mehr übrig bleibt für Bildung und Soziales. Doch was ist eigentlich gerecht? Hartz 4, freier Markt, Mindestlohn, Reichensteuer?


Darüber diskutieren vor geladenen Gästen:

Dr. Hans Fabian Kruse, Präsident des AGA Unternehmensverbands, Hamburg; Dr. Dieter Lehmkuhl, Psychiater und Psychotherapeut i. R. und Mitglied der Initiative „Appell für eine Vermögensabgabe“, Berlin; Prof. Dr. Gerhard Wegner, Direktor des Sozialwissenschaftlichen Instituts der EKD, Hannover.

Ralf Meister, Landesbischof der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers, wird den Impuls geben. Ulrike Heckmann, NDR Info, wird moderieren.

NDR Info sendet eine Zusammenfassung der Diskussion im Rahmen der Reihe „Das Forum“ am 26. August 2013 ab 20.30 Uhr.


Podcast Loccumer Gespräche 2013, NDR Info >

Aktuell

Interaktive Wanderausstellung macht Station in Hannover vom 29.05. bis 24.06.2017

Die Ausstellung „Religramme. Gesichter der Religionen“ startete im...

Weiterlesen

- die Heilig-Geist-Kirche von Alvar Aalto in Wolfsburg

Der Blick wandert automatisch an die Decke. Eine sanfte Welle aus warmem Holz und...

Weiterlesen

Er wurde hineingeboren in eine Zeit des Umbruchs: Als Hanns Lilje 1899 in Hannover das Licht der Welt erblickte, waren gerade erst die drahtlose...

Weiterlesen

„Einer Remilitarisierung können wir das Wort nicht reden, weder was den Westen noch was den Osten anbelangt.“ Mit dieser Stellungnahme wandte sich der...

Weiterlesen