Hanns-Lilje-Forum 2015

Protestantische Beiträge zu Fragen der Zeit

„Nancy“, aus dem Projekt „Schönerheit. Das Hohelied der Liebe“ von Julia Krahn
„Nancy“, aus dem Projekt „Schönerheit. Das Hohelied der Liebe“ von Julia Krahn

Seit 1992 veranstaltet die Hanns-Lilje-Stiftung jährlich mit der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers eine Vortragsreihe zu einem Jahresthema, in der ausgewiesene Fachleute zu Fragen grundsätzlicher Bedeutung referieren.



Mittwoch, 27. Mai 2015, 18.00 Uhr

  • Verfolgte Christen – was unser Bild vom Nahen Osten prägt

    Referent und Referentin:
    Jörg Armbruster, Journalist und langjähriger ARD-Korrespondent, Stuttgart
    Michel Youssif, Pastor der Arabisch-deutschen evangelischen Gemeinde Hannover

Veranstaltungsort:
Neustädter Hof- und Stadtkirche, Rote Reihe 8, Hannover
   

   

Hanns-Lilje-Forum vom 27. Mai 2015 mit Jörg Armbruster, Journalist und langjährigen ARD-Korrespondent, Stuttgart, und Michel Youssif, Pastor der Arabisch-deutschen evangelischen Gemeinde Hannover (Foto: Jens Schulze)
Hanns-Lilje-Forum mit Jörg Armbruster, Journalist und langjähriger ARD-Korrespondent, Stuttgart, und Michel Youssif, Pastor der Arabisch-deutschen evangelischen Gemeinde Hannover (Foto: Jens Schulze)

  



Mittwoch, 29. April 2015, 18.00 Uhr

  • Macht der Sprache, Macht der Bilder – wirkungsvoll, aufrüttelnd oder anmaßend?

    Gesprächspartner:
    Hans Werner Dannowski, Theologe und Kunstexperte, Hannover
    Dr. Gisela Vetter-Liebenow, Direktorin Wilhelm Busch – Deutsches Museum für Karikatur und Zeichenkunst, Hannover
    Kathrin Oxen, Leiterin des Zentrums für evangelische Predigtkultur der EKD, Wittenberg

Veranstaltungsort:
Neustädter Hof- und Stadtkirche, Rote Reihe 8, Hannover
   

   

Prof. Dr. Rode-Breymann, Kuratoriumsvorsitzende der Hanns-Lilje-Stiftung, diskutiert mit Dr. Gisela Vetter-Liebenow, Hans Werner Dannowski und Kathrin Oxen (von links) über Macht der Sprache, Macht der Bilder (Foto Jens Schulze)
Prof. Dr. Rode-Breymann, Kuratoriumsvorsitzende der Hanns-Lilje-Stiftung, diskutiert mit Dr. Gisela Vetter-Liebenow, Hans Werner Dannowski und Kathrin Oxen (von links) über Macht der Sprache, Macht der Bilder (Foto Jens Schulze)

  



Donnerstag, 19. März 2015, 18.00 Uhr

  • Zwischen Kunst, Klischee und Provokation – Bilder von Menschen mit Behinderung


    Gesprächspartnerinnen:
    Julia Krahn,
    Künstlerin, Mailand
    Andrea Hammann,
    Beauftragte für Menschen mit Behinderung der Stadt Hannover
    Begrüßung:
    Dr. Stephanie Springer,
    Präsidentin des Landeskirchenamtes der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers
    Moderation:
    René Zechlin,
    Direktor des Wilhelm-Hack-Museums Ludwigshafen,
    Mitglied des Kuratoriums der Hanns-Lilje-Stiftung

Veranstaltungsort:
Neustädter Hof- und Stadtkirche, Rote Reihe 8, Hannover
   

   

Hanns-Lilje-Forum 19. März 2015 (Foto: Jens Schulze)
Hanns-Lilje-Forum 19. März 2015 (Foto: Jens Schulze)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aktuell

Eine Tagung der Ev. Akademie Loccum in Zusammenarbeit mit dem Michaeliskloster Hildesheim, VISION KIRCHENMUSIK und der Direktorenkonferenz...

Weiterlesen

 

Theologische Perspektiven auf Hartmut Rosas Theorie des guten Lebens 


Großtheorien sind rar geworden – auch auf dem Feld der Theologie. So lässt...

Weiterlesen

Hanns-Lilje-Forum mit Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Huber am Mittwoch, 13. September 2017

Die religiöse Pluralität in unserer Gesellschaft nimmt zu....

Weiterlesen

Die Werkstatt-Ausstellung über Besonderheiten und Merkwürdigkeiten der niedersächsischen Landeshauptstadt ist noch bis zum 6. August 2017 im...

Weiterlesen