Salongespräch des Freundeskreises der Hanns-Lilje-Stiftung

mit Prof. Dr. Hager:
"Leben in einer eigenen Wirklichkeit. Menschen mit Demenzerkrankung begegnen."

  • im Rahmen der Ausstellung "Kunst trotz(t) Demenz" am 21.8.2013 in der Marktkirche Hannover


Ausstellung 'Kunst trotz(t) Demenz'
Ausstellung "Kunst trotz(t) Demenz"


Demenz ergreift immer mehr Menschen, direkt und indirekt. Fast jeder kennt betroffene Menschen. Anstatt zu schweigen stellen die Ausstellung und die Begleitprogramme in Hannover und Aurich die Menschen in den Vordergrund, würdigen sie - eben trotz ihrer Demenz. Die Künstlerinnen und Künstler der Ausstellung "Kunst trotz(t) Demenz" nehmen die Betrachter mit in andere Räume und Zeiten; sie spielen mit dem, was wirklich ist. Die Ausstellung zeigt Werke von Jörg Immendorff, Günther Uecker, Felix Droese, Herbert Zangs, Elke Heydecke und vielen anderen. Sie alle werfen einen neuen Blick auf die Krankheit und vor allem auf die Würde der erkrankten und pflegenden Menschen.

Der Freundeskreis der Hanns-Lilje-Stiftung unterstützt die Präsentation finanziell und mit eigenen Beiträgen: Am Mittwoch 21. August lädt der Freundeskreis zu einem Vortrag mit dem renommierten Gerontologen Prof. Dr. Klaus Hager, Henriettenstiftung, um 17.00 Uhr in die Marktkirche Hannover ein. Prof. Dr. Hager referiert zum Thema: "Leben in einer eigenen Wirklichkeit. Menschen mit Demenzerkrankung begegnen." Moderation: Sup. Dr. Ralph Charbonnier, Burgdorf, Orgel: Ulfert Smidt.

mehr >

Aktuell

Interaktive Wanderausstellung macht Station in Hannover vom 29.05. bis 24.06.2017

Die Ausstellung „Religramme. Gesichter der Religionen“ startete im...

Weiterlesen

- die Heilig-Geist-Kirche von Alvar Aalto in Wolfsburg

Der Blick wandert automatisch an die Decke. Eine sanfte Welle aus warmem Holz und...

Weiterlesen

Er wurde hineingeboren in eine Zeit des Umbruchs: Als Hanns Lilje 1899 in Hannover das Licht der Welt erblickte, waren gerade erst die drahtlose...

Weiterlesen

„Einer Remilitarisierung können wir das Wort nicht reden, weder was den Westen noch was den Osten anbelangt.“ Mit dieser Stellungnahme wandte sich der...

Weiterlesen