Salongespräch des Freundeskreises der Hanns-Lilje-Stiftung

mit Dr. Claus-Jürgen Thornton, Leiter des Verlages der Weltreligionen:
"Wohin entwickelt sich das Verlagswesen? Die bildende Kraft von Religion"

  • Termin: Montag, 19. November 2012, 19.00 – 21.30 Uhr

  • Ort: Agentur Scherrer, Striehlstr. 3, 30159 Hannover


Der Freundeskreis der Hanns-Lilje-Stiftung lädt zu seinem ersten Salongespräch ein. Dr. Claus-Jürgen Thornton, Leiter des Verlages der Weltreligionen, referiert über das Thema: "Wohin entwickelt sich das Verlagswesen? Die bildende Kraft von Religion".

Dr. Claus-Jürgen Thornton
Dr. Claus-Jürgen Thornton


Der Verlag der Weltreligionen wurde 2007 vom Suhrkamp Verlag gegründet, dem Verlag von Theodor W. Adorno und Jürgen Habermas. Ein ambitioniertes verlegerisches Vorhaben für die Edition grundlegender Schriften der Religionen der Welt und für die Diskussion religiöser Phänomene: "Eines der besten, wenn nicht das überhaupt größte religionswissenschaftliche Aufklärungs- und Buchprojekt der Nachkriegsgeschichte. Es ist in dieser Form weltweit einzigartig", lobt Gert Scobel, ZDF.

„Zugleich zeigen die Verlagsgründung und die Editionen auch den Wandel im Verlags-wesen. Denn die Lesegewohnheiten haben sich verändert. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns, dass wir das Salongespräch in den Räumen der ehemaligen Druckerei Scherrer ausrichten können“, so Karl Lang, Vorsitzender des Freundeskreises der Hanns-Lilje-Stiftung.

Im Anschluss an den Vortrag und das Gespräch im Salon wird ein Imbiss gereicht.

Eingeladen sind alle, die Interesse am Freundeskreis der Hanns-Lilje-Stiftung haben. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt.





Aktuell

Interaktive Wanderausstellung macht Station in Hannover vom 29.05. bis 24.06.2017

Die Ausstellung „Religramme. Gesichter der Religionen“ startete im...

Weiterlesen

- die Heilig-Geist-Kirche von Alvar Aalto in Wolfsburg

Der Blick wandert automatisch an die Decke. Eine sanfte Welle aus warmem Holz und...

Weiterlesen

Er wurde hineingeboren in eine Zeit des Umbruchs: Als Hanns Lilje 1899 in Hannover das Licht der Welt erblickte, waren gerade erst die drahtlose...

Weiterlesen

„Einer Remilitarisierung können wir das Wort nicht reden, weder was den Westen noch was den Osten anbelangt.“ Mit dieser Stellungnahme wandte sich der...

Weiterlesen