Anträge

Bildhauerworkshop Gospelgarten in der JVA-Sehnde

Bildhauerworkshop Gospelgarten in der JVA-Sehnde
(Foto: Pastor Gerhard Dierks)


 

Die Hanns-Lilje-Stiftung fördert den Dialog von Kirche und Theologie mit Wissenschaft, Technik, Wirtschaft, Kunst und Politik. Besonderes Interesse finden multidisziplinär und kooperativ angelegte Vorhaben, die den Dialog zwischen Evangelium und Moderne im Blick haben.

Die Projekte sollen in der Regel einen Bezug zur Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers haben. Besonders liegt der Stiftung daran, Vorhaben und Ideen zu unterstützen, die von kirchlichen Einrichtungen nicht ausreichend berücksichtigt werden.

Die Stiftung versucht, aktuelle Entwicklungen im Dialog zwischen Kirche und Theologie mit anderen gesellschaftlichen Bereichen aufzugreifen und zu fördern, z.B. die Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst.

Die Stiftung ist frei, nach eigener Gewichtung zu fördern, was sie für wichtig und wen sie für geeignet hält.

Aktuell

Der „Fonds Kulturarbeit in Kirchen – Kulturkirchen“ unter dem Dach der Hanns-Lilje-Stiftung fördert weitere vier Jahre, 2017 bis 2021, die...

Weiterlesen

Symposium mit Festvortrag von Prof. Dr. Oskar Negt
Das Forschungsforum „Religion im kulturellen Kontext“ der Philosophischen Fakultät der Leibniz...

Weiterlesen

Das Pop-Oratorium "Luther" von Dieter Falk und Michael Kunze geht im Frühjahr auf eine regionale Tournee durch Niedersachsen. Geplant sind vom 30....

Weiterlesen

Dr. Ralph Ludwig war ein begnadeter Erzähler, Journalist und Moderator. Am 6. Februar 2017 ist er gestorben.

Weiterlesen